Bericht Herbstvollversammlung 15. November 2018

Herbstvollversammlung 2018 des Kreisjugendrings Rosenheim

Viele Ehrungen und eine Verabschiedung

„Was haben die Augsburger Puppenkiste, die ENTE, also der Citroen 2 CV und der Kreisjugendring Rosenheim gemeinsam? Alle drei feiern in diesem Jahr ihren 70. Geburtstag – und das sieht man ihnen nicht an!“

Mit diesen Worten begrüßte Erika Spohn am 15. November die Delegierten der Jugendverbände, geladene Gäste, Freunde und Aktive in der Jugendarbeit zur Herbstvollversammlung des Kreisjugendrings in den Räumlichkeiten des GTEV Simssee Süd in Stephanskirchen. In ihrem Bericht ging die 1. Vorsitzende auf die vielen Veranstaltungen und Höhepunkte des Jahres 2018 ein, allen voran natürlich die sehr gelungene 70-Jahr-Feier im Oktober und die erstmalig durchgeführte Film-Matinée Anfang November, bei der die bisher entstandenen Filmprojekte und Radiobeiträge der Schulbezogenen Jugendarbeit vorgestellt wurden. Aber auch das Gedenken an den verstorbenen, ehemaligen 1. Vorsitzenden Walter Mayr wurde nicht vergessen.

Neben zwei Feststellungsbeschlüssen zu Mitgliedschaften und der Vorstellung des Haushaltsplanes 2019 präsentierte sich der Jugendclub Breitbrunn / Gstad e.V. den Gästen und der KJR-Ehrenamtsfilm wurde vorgestellt. Zum Ende der Veranstaltung wurden die beiden Revisoren Curt Wiebel für 30 Jahre und Ludwig Bernhartzeder für 25 Jahre Ehrenamt im KJR geehrt. Auch die Begleitung des KJR seit 1993 durch Lenka Kargol, Kommunale Jugendpflegerin des Landkreises Rosenheim, wurde mit der Überreichung eines Blumenstraußes bedacht.

Den Abschluss der Herbstvollversammlung bildete die Verabschiedung der langjährigen Geschäftsführerin, Renate Fischer, die nach über 36 Jahren zum Jahresende in den wohlverdienten Ruhestand geht. Neben der Überreichung von Geschenken durch die Verbände brachten die Kolleginnen der Kommunalen Jugendarbeit ein Ständchen, in denen die Stationen der letzten Jahrzehnte gesanglich zum Besten gegeben wurden. Der schöne Abschluss einer langen Tätigkeit wurde mit den besten Wünschen für die Zukunft verknüpft:

„Alles Gute, liebe Renate, Gesundheit und viel Spaß in den kommenden Jahren! Und Danke für Alles!“

Text: Erika Spohn, Vorsitzende

→ Hier geht’s zur Galerie