Bericht Zuschuss-Seminar 27. Februar 2018

<- zurück zur Übersicht

Mit Moos mehr los!

Zuschuss-Seminar erfolgreich abgehalten

Mit einer kurzen Einführung in die Strukturen der Jugendringe startete Zuschuss-Referent Thomas Unger das Zuschuss-Seminar 2018. Zuvor hatte die Vorsitzende Erika Spohn alle Wissensdurstige herzlich begrüßt. Weiter ging´s mit einer Vorstellung des Kreisjugendrings Rosenheim und den Antworten auf die Fragen: „Wann ist man Mitglied im KJR?!“ und „Welche Verbände sind dabei?“. Die Frage „Wer kann gefördert werden?“ wurde ebenfalls beleuchtet: Kinder und Jugendliche von vier bis 26 Jahre in Stadt und Landkreis Rosenheim. Betreuer sind von der Altersbegrenzung ausgenommen, unterliegen aber einem „Betreuerschlüssel“.

Sehr erfreulich ist, dass der KJR auch bis zu 10 % an Teilnehmern aus angrenzenden Landkreisen fördert, um seinen Jugendleitern Arbeit abzunehmen. Die Teilnehmer erfuhren, dass verbandsspezifische Maßnahmen, Wettkämpfe und konsumorientierte Aktionen nicht förderungswürdig sind. Formblätter für die Anträge stehen auf der KJR – Internetseite zum Download bereit und können mit einer Antragsfrist von 12 Wochen fristgerecht gestellt werden.

Unter diesen Voraussetzungen heißt es nun hoffentlich bei den Jugendgruppen:

„Mit Moos mehr los!“

Text: Erika Spohn